Für grosse Spannweiten

 

Eine statische Scheibenwirkung wird beim Laumer-Holzdachelement über die beidseitige Anbringung von Holzwerkstoffplatten erreicht. Die Lasten auf das Dach werden über die horizontalen Holzträger auf Binder oder auf lastabtragende Wände verteilt. Entsprechend der Holzrahmenbauweise werden die entstehenden Räume zwischen den einzelnen Holzträgern mit Wärmedämmstoff gefüllt. Sowohl organische als auch mineralische Wärmedämmungen sind hier möglich.